Höchst und Balitic siegen vorzeitig

News-02-01-2020

Höchst und Balitic siegen vorzeitig

Am 14.12.2019 veranstaltete Wittmann-Boxing seine 2. Lorbacher Box Nacht. Im ersten Duell kam es zu einem Rückkampf zwischen Saki Ayubi und Alessio Vicari auch dieses Mal ging Alessio Vicari als Sieger aus dem Ring. Im zweiten Kampf standen sich gegen über Leonidas Kosulin gegen Ramin Sarvari, Sieger nach Punkten Ramin Sarvari. Im dritten Kampf standen sich gegen über Alexios Kosulin gegen Santino Klimt, Sieger nach Punkten Alexios Kosulin. Im Kampf Nr. 4 Adan Akduman gegen Dino Lukic Sieger nach Punkten Adan Akduman. Den fünften Kampf bestritt Michael Pavlovic gegen Leif Lutter Sieger nach Punkten Michael Pavlovic. Spannend wurde es im Kampf Etienne Schuster gegen Simon Seifert, hier musste sich der Glauburger Amateur mit einer knappen Niederlage geschlagen geben. Ganz große Stimmung kam auf als es um den Bayrischen Landes Meister Titel im Mittelgewicht der Amateure zwischen den beiden Team Kollegen Lenny Sobotta und Sebastian Wendel ging. Einstimmiger Sieger nach Punkten und damit Bayrischer Meister Sebastian Wendel. Bei den Profis konnte Mertay Kahveci gegen Petr Frohlich in einem 6 Runden Kampf klar als Sieger aus dem Ring gehen. Im zweiten Profikampf des Abends stieg Milos Baltic nach seiner Schulterverletzung in einem 4 Runden Kampf gegen Said Shah aus Kempten in den Ring. Nach 2:58 in der ersten Runde, beendete Milos Baltic den Kampf durch KO. Im Hauptkampf ging es um den Vakanten Internationalen Titel der Continental Boxing Federation. Hier sollte eigentlich der Würzburger Felix Höchst gegen „EL Toro“ Olman Otoya boxen. Otoya musste drei Tage vor dem Event wegen Verletzung absagen. Das Management von Felix Höchst konnte dennoch Ersatz finden. So konnte Milos Dovedan aus Serbien gegen Felix Höcht um den Titel boxen. Dovedan der nicht auf diesen Kampf eingestellt war, musste sich bereits in der ersten Runde nach 2:28 Minuten geschlagen geben. Neuer CBF Internationaler Champion im Schwergewicht Felix Höchst